Weihnachtsgeschenktipp für junge und ältere Star Wars Fans

Ich habe am Samstag einen sehr netten Star Wars Comic entdeckt, der sowohl für junge als auch für ältere Star Wars Fans ein großer Spaß und gleichzeitig, wie ein Leser bei Amazon geschrieben hat: „ein harmloser und vergnüglicher Streifzug durch Luke Skywalkers Kinderzeit“.

Jeffrey Brown erzählt in diesem Comic wie es gewesen wäre, wenn Darth Vader seinen Sohn Luke selbst aufgezogen hätte und zwar ist Luke bei den Begebenheiten ca. 4 Jahre alt.

Das ganze erinnert ein wenig an Darth Vader privat aus der Kika Sendung pur+. Denn der ca. vierjährige Luke nimmt seinen Vater genau so ernst wie jeder andere Sohn auch wenn dieser im Darth Vader Gewand daher kommt und das Böse verkörpert.

Wir haben uns jedenfalls sehr über die witzigen Vater-Sohn Situation in Star Wars Gewand und Umgebung amüsiert und es ist bestimmt eine gute Wahl für den Gabentisch.

Asphalt Tribe von Morton Rhue – eine Rezension von A. Lehmann

Der „Asphalt Tribe“ ist eine Gruppe von acht Straßenkindern. Maggott, der aus einem reichen Elternhaus stammt und dann tief abgestürtzt ist. 2Moro und Jewel, die sich das Geld fürs Party machen durch Prostitution verdienen. OG, der schwer krank ist. Tears, die vor ihrem gewalttätigen Stiefvater geflohen ist. Rainbow, die Drogen nimmt und sich selbst verletzt. Und schließlich Country Club und Maybe. Irgendwie sind sie alle in New York gelandet, wo sie sich gemeinsam durchschlagen.

Strasser hat es schon immer verstanden, seine Geschichten mit genau der richtigen Mischung aus Abgebrühtheit, objektiver Faktenaufzählung und Einfühlsamkeit zu vermitteln. So wird eiskalt jedes unangenehme Detail aus dem Alltagsleben der Straßenkinder beschrieben. Statt einem Friede-Freude-Eierkuchen endet die Geschichte für viele der Protagonisten mit dem Tod. Für zarte Gemüter oder besonders junge Leser ist dieses Buch daher definitiv nicht zu empfehlen.

Jeder andere sollte sich diesen Roman allerdings dringend zu Gemüte führen, obwohl oder auch gerade weil er keine leichte Kost ist. Gewalt, Drogen und Alkohol gehören zum Alltag der Kinder. Zwar schließen sie sich zusammen, weil es für sie einfacher ist, in der Gruppe zu bestehen, und weil andere Straßenkinder eben die einzigen sind, von denen sie nicht verachtet und ausgestoßen werden. Letztendlich ist sich aber jeder immer noch selbst der Nächste. Sie glauben sowieso nicht daran, dass einer von ihnen besonders lange lebt. Als Country Club, der Älteste der Gruppe, stirbt, ist er zweiundzwanzig, ein Alter, auf das die anderen nicht zu hoffen wagen.

Lesen Sie weiter unter lesemomente.de

Diese Rezension ist von A. Lehmann.

Kinderhörbuch für die Autofahrt in die Herbstferien

Welche Eltern kennen das nicht: „Wie weit ist es noch? Sind wir bald da? Ich habe keine Lust mehr? Wann sind wir da? etc.“

Natürlich gibt es eine Vielzahl von Ideen, diese Langeweile und Ungeduld zu bekämpfen. Eine davon ist das Anhören von Hörspielen oder Hörbüchern. Nachdem wir die erste Zeit immer gewissen Geschichten 3-4x hören durften, suchen wir jetzt immer ganz gezielt vor jedem Urlaub nach einem längeren Hörspiel oder -buch, das für die ganze Familie interessant ist. Das ist zwar nicht so einfach, aber es ist viel besser als Benjamin Blümchen, Bibbi Blocksberg oder andere Geschichten in mehrfacher Wiederholung zu hören.

Auf einer der letzten längeren Fahrten haben wir „Törtel, die Schildkröte aus dem McGrün“ von Wieland Freund und Kerstin Meyer von Beltz gesprochen von Dietmar Bär mit sehr viel Vergnügen angehört. Die Geschichte handelt von der Schildkröte Törtel, die von ihrem Besitzer aus dem Auto geworfen wird, diesen Sturz aber zum Glück überlebt und dann ein neues spannendes Leben in der Freiheit erlebt. Als ausgesetztes Haustier und dazu noch als „nicht-einheimisches“ Tier wird ihr erst etwas Misstrauen von den anderen Wildtieren der Gegend entgegengebracht. Diese Wildtiere haben aber auch viele Vorbehalte gegenüber den Haustieren, die sich ihrer Meinung nach den Menschen anbiedern. Wie man an diesen kurzen Ausführungen schon sieht, bietet das Buch ein sehr schönes Bild unserer eigenen Gesellschaft, bleibt dabei aber immer kindgerecht und ist ab 5 Jahren zu empfehlen (Altersempfehlungen und ihre Umsetzung sind ja immer vom Kind abhängig).

Bei uns hat das Buch dazu geführt, dass alle sehr zufrieden und ohne es wirklich zu merken mehrere Stunden gefahren sind.

Weitere schöne Kinderhörbücher finden Sie unter www.hoermomente.de

Sie haben noch keinen Reiseführer für Südafrika und die Fussball WM

Wahrscheinlich haben ja schon alle Südafrika Fussball WM Reisende einen Reiseführer, wenn aber noch nicht, dann biete ich hier eine kleine Auswahl:

MARCO POLO Reiseführer Südafrika mit Szene-Guide, 24h Action pur, Insider-Tipps, Reise-Atlas: Reisen mit Insider-Tipps. Mit Reiseatlas MARCO POLO Reiseführer Südafrika mit Szene-Guide, 24h Action pur, Insider-Tipps, Reise-Atlas: Reisen mit Insider-Tipps. Mit Reiseatlas, Dagmar Schumacher, MAIRDUMONT, Ostfildern, 382970559X

Südafrika / Lesoto & Swasiland Südafrika / Lesoto & Swasiland, James Bainbridge, Lonely Planet Deutschland, 3829722028

ADAC Reiseführer Südafrika ADAC Reiseführer Südafrika, Albrecht Hagemann, ADAC Verlag, Vertrieb durch TRAVEL HOUSE MEDIA, 389905508X

Fettnäpfchenführer Südafrika: My name is not sisi. Kulturkollision x 11 Fettnäpfchenführer Südafrika: My name is not sisi. Kulturkollision x 11, Elena Beis, Conbook Medien, 3934918425

Kapstadt, Garden Route und Kap-Provinz: Das optimale Reisehandbuch zum Entdecken, Erleben und Genießen Kapstadt, Garden Route und Kap-Provinz: Das optimale Reisehandbuch zum Entdecken, Erleben und Genießen, Dieter Losskarn, Reise Know-How Verlag Rump, 3896623966

NATIONAL GEOGRAPHIC Traveler - Südafrika. Alle Highlights - Exklusive Tipps - Unvergessliche Erlebnisse NATIONAL GEOGRAPHIC Traveler – Südafrika. Alle Highlights – Exklusive Tipps – Unvergessliche Erlebnisse, Diverse, NATIONAL GEOGRAPHIC Deutschland, 3866901291

DUMONT Richtig Reisen Südafrika DUMONT Richtig Reisen Südafrika, Elke Losskarn, DuMont Reiseverlag, Ostfildern, 3770176170

Südafrika - Reiseführer von Iwanowski Südafrika – Reiseführer von Iwanowski, Michael Iwanowski, Iwanowski, 3933041872

Baedeker Allianz Reiseführer Südafrika Baedeker Allianz Reiseführer Südafrika, , MAIRDUMONT, Ostfildern, 3895250139

Baedeker Allianz Reiseführer Südafrika Lesotho, Swasiland Baedeker Allianz Reiseführer Südafrika Lesotho, Swasiland, Baedeker Redaktion, Karl Baedeker Verlag, Ostfildern, 3829711042

Auf Ebay Bücher nur noch versandkostenfrei?!

Vorgestern habe ich mal wieder ein paar Bücher „wiedereingestellt“ und war verwundert, dass es eine Fehlermeldung gab. Dann stellte ich fest, dass Ebay in allen (oder nur fast allen) Bücherkategorien jetzt nur noch kostenlosen Versand erlaubt.
Das ist zwar für Käufer spitze, aber für Verkäufer gerade von etwas schwereren Büchern – die auch keine Besonderheit darstellen – doch eine große Verschlechterung, denn bei Startpreis 1 Euro zahle ich dann drauf.
Folge für mich ist, dass ich diese Bücher dort nicht mehr einstelle, sondern stattdessen wieder die anderen Marktplätze wie Booklooker, Abebooks, Amazon Marketplace, etc. nutze. Ob es da wohl eine generelle Bewegung hin gibt?

Kasimir und Frippe

Gerade haben wir wieder einen Band aus der Kasimir und Frippe von Lars Klinting (Der Autor ist gelernter Schreiner und beschäftigt sich gerne mit Nähen, Kochen, Gartenpflege und Malen) Reihe aus der Bücherei ausgeliehen: „Kasimir lässt Frippe machen“. Ganz süße Bilderbücher um zwei Biber, die allerhand miteinander erleben. Und dabei geht es eigentlich fast immer um irgendein Handwerk wie z.B. Backen, Fahrrad reparieren oder nähen.

Viele Tätigkeiten – nicht in diesem Buch aber in den anderen – werden so erklärt, dass man sie zuhause mit seinen Kindern leicht nachmachen kann. Neben einer genauen Erläuterung des Vorgehens, gibt es auch immer eine Liste der Ausgangsmaterialien/Zutaten. Insoweit bieten die Bücher also nicht nur Lesespaß sondern auch viele tolle Anregungen, darum eine klare Empfehlung!

Weitere Buchtipps gibt es unter www.bilderbuchportal.de und weitere Bücher von Lars Klinting.

Wilsberg-Krimis

Vor ein paar Tagen habe ich meinen ersten Wilsberg und die Schloss-Vandalen
(Wilsberg und die Schloss-Vandalen) beendet. Sehr nett!
Es ist der ideale Krimi fürs Bett, denn die Handlung plätschert so dahin und auch wenn man etwas müde ist, bekommt man alles mit. Das soll jetzt nicht zu negativ klingen, denn gefallen muss er ja trotzdem. Und das hat dieser Krimi, denn er ist einfach gut geschrieben.
Sicherlich wird kein gewaltiger Spannungsbogen aufgebaut und über hunderte von Seiten die Lösung erarbeitet, aber das geht bei 164 Seiten eben auch gar nicht. Dafür stellt Jürgen Kehrer seine Protagonisten sehr umfassend und einfühlsam dar und macht es einem leicht, sich in die verschiedenen Personen hinein zu versetzen. Hinzu kommt dann noch der schöne westfälische bzw. Münsteraner Lokalkolorit.
Für mich ist es auf jeden Fall eine Empfehlung zum Lesen und ich werde mir sicherlich noch ein weiteres Buch von ihm (z.B. bei Hitflip) besorgen.



Bücher tauschen bei Hitflip

Kennen Sie schon: Websites als Kunstwerk

Diese graphische Darstellung von Websites habe ich heute zum ersten Mal bei WebMart entdeckt und finde es eine sehr interessante und witzige Idee.
Wenn Sie es noch nicht kennen, dann geben Sie einfach mal eine Webadresse wie z.B. www.google.de oder die Adresse Ihrer eigenen Homepage in die folgende Box ein und lassen sich überraschen.

Der HTML Graph von herbstgedanken.de sieht z.B. so aus.
HTML Graph

WebMart HTML Graph

URL:

Vielleicht wollen Sie diesen tollen Service ja auch von Ihrer Website direkt nutzen. Dieses und viele weitere interessante Tools gibt es bei WebMart:

Krimitipps

Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Krimiautoren und Krimireihen es doch gibt. So stoße ich immer wieder auf Namen, die ich bisher noch nie gehört habe.
Natürlich, wenn man eine Liste, wie die in Toms Krimitreff mal richtig und in Ruhe lesen würde, hätte man die meisten Namen schon mal gelesen, aber dazu bin ich bisher noch nicht gekommen.
Vor kurzem habe ich zufällig, u.a. auch, weil es mit 5 Euro neu recht preiswert war, ein Buch von Charles Todd aus seiner Inspektor Ian Rutledge gekauft und muss sagen, dass ich total begeistert von ihm bin. Das ist ein Krimi ganz nach meinem Geschmack und zwar etwas altmodisch englisch (möglichst nicht aus der heutigen Zeit) ohne viel Blut und Psychologie dafür mit interessanten Personen- und auch Landschaftsbeschreibungen, komplizierten und komplexen Fällen, keiner „Überspannung“ aber ausreichender Spannung. Wie schrieb es so schön jemand bei krimi-couch.de: „Warnung: Dies ist ein langsamer, aber atmosphärisch dichter englischer Krimi, ohne viel Action und Blutvergiessen.“

Natürlich bin ich immer auf der Suche nach weiteren ähnlichen Krimis und Krimireihen. Zu meinen Favoriten gehören Charlotte MacLeod mit ihren verschiedenen Reihen, Anne Perry mit ihren beiden Hauptreihen, Faye Kellerman, Elizabeth George, Jacques Berndorf, Rita Mae Brown, Donna Leon, Andrea Camilleri, Deborah Crombie, Lindsey Davis, Virginia Doyle, Martha Grimes (vor allem die ersten), Ann Granger, Robert Gordian, Patricia Wentworth … – ich muss mir da wohl noch mal eine genaue Liste machen.

Bei Amazon habe ich als Verwandte zu Charles Todd die folgenden gefunden:
Ian Rankin, Sarah Smith, Mark Billingham, Stuart MacBride, Cynthia Harrod-Eagles, Martin Edwards – lohnen die sich?

Es gibt viel zu tun, lies schon mal los!

Aktueller Thriller über den Kongo – spannende Urlaubslektüre

[Trigami-Anzeige]
Im aktuellen Thriller Jagd nach dem Gold von Gerard Schwyn geht es um das immer wieder und auch aktuell von Krisen erschütterte und stark geschwächte Kongo. Korruption, Gewalt und das Goldfieber beherrschen den afrikanischen Staat und nationale Milizen sowie die Nachbarn des Kongo stürzen insbesondere den Osten des Landes in Armut und Elend. Sie nutzen den Reichtum an Bodenschätzen für Waffenhandel und während die Einheimischen ums Überleben kämpfen, bereichern sich in- und ausländische Geschäftsleute. Hilfsorganisation und die UNO versuchen, eine minimale Ordnung aufrecht zu erhalten. Doch als ein EU-Delegierter ebenfalls dem Goldrausch erliegt, sendet Brüssel den Spezialagenten George Marteau in den Kongo, der die Missstände aufklären soll. Ein turbulenter und riskanter Kampf an vielen Fronten beginnt. Die Jagd nach dem Gold steigert sich bis zum finalen Höhepunkt, der den EU-Auftrag abschliesst, dem Raub von Bodenschätzen aber kein Ende setzt.

Der Thriller besticht durch seine Aktualität. Erst am 25.5. haben belgische Fahnder den kongolesischen Oppositionspolitiker Jean-Pierre Bemba Gombo (45) bei Brüssel verhaftet. Ihm werden Kriegsverbrechen, Folter und Vergewaltigung vorgeworfen.
Seit letzter Woche wird außerdem eine 23jährige Biologie-Studentin aus Leipzig im Kongo vermisst. Sie war dorthin gereist, um das Leben der bedrohten „Bonobo“- Schimpansen zu erforschen. Vielleicht haben diese Meldungen bei Ihnen ja Interesse geweckt, mehr über den Kongo zu erfahren und genau dieses bietet der Thriller von Gerard Schwyn. Beim Lesen dieses spannenden Buches lernen Sie gleichzeitig mehr oder Neues über diese leider mit so vielen Tragödien belegte Region.

Nach Aussage des Verlages wird der Thriller von einem hohen UNO-Beamten als interessant bezeichnet. Die UNO ist bereits seit den 60er Jahren, dem „Krieg mit Belgien“, im Kongo vertreten und insweit ein wirklicher Kenner der Situation. Leider haben die letzten fast 50 Jahre dem Kongo keine Sicherheit und Ruhe gebracht, dabei hat das Land, das 6,6 Mal so groß wie Deutschland ist, so viel zu bieten. Bei Wikipedia ist zu lesenn: „Obwohl das Land über die größten Naturreichtümer Afrikas verfügt, gehört es zu den ärmsten der Welt. Hauptursache hierfür sind die mehr als drei Jahrzehnte Misswirtschaft und Korruption durch das Mobutu-Regime, gefolgt von schweren kriegerischen Auseinandersetzungen bis in die Gegenwart.“

Lernen Sie mehr über dieses interessante Land und kaufen Sie den aktuellen Thriller Jagd nach dem Gold von Gerard Schwyn!