Sonderbares Verhalten von rankingcloud.de

Vor ein paar Wochen bin ich auf den Service von rankingcloud.de aufmerksam geworden und da mir die Idee gut gefiel, habe ich dort gleich meine verschiedenen Websites angemeldet. Das ist eine nicht kleine Anzahl, das gebe ich zu, aber meiner Meinung nach entsprechen alle meine Websites den Vorgaben.

Die ersten Anmeldungen liefen problemlos und ich habe nach und nach die Microbuttons auf meinen Seiten eingefügt. Als ich vor ca. drei Wochen noch mal eine Website anmelden wollte, wurde diese abgelehnt. Auf meine Anfrage, warum das geschehe, habe ich leider keine Antwort bekommen. Die nächsten beiden Anmeldungen verliefen wieder genau so und leider gab es wiederum keine Antwort auf meine über das Formular geschickte Frage, warum.

Nun ziehe ich gerade meine Emails runter und wunderte mich schon über die große Zahl von 55. Es waren nun – im Nachhinein – Absagen für all meine anderen Websites, die schon länger bei rankingcloud.de gelistet waren und auf denen ich auch zum größten Teil bereits die Microbuttons eingefügt hatte. Warum das geschehen ist, wurde mir leider mit keinem Wort mitgeteilt. Es waren nur die Standard-Absagemails.

Nun bin ich sehr gespannt, ob das nur ein Fehler war oder ob Sie mir noch schreiben, weswegen sie all meine Websites abgelehnt haben.
Ein besonderes nettes Vorgehen finde ich das so auf keinen Fall. Eine kurze Mail, warum ich ausgeschlossen werde und eine kurze Zeit zum Entfernen der Microbuttons wäre das Mindeste gewesen. So erfreuen sie sich weiterhin an der Werbung auf meinen Websites, haben mich aber bereits entfernt.

Gibt es sonst noch jemand, der schon schlechte Erfahrungen mit rankingcloud.de gemacht hat? Ich bin gespannt, wie Eure Erfahrungen sind!

2 Gedanken zu „Sonderbares Verhalten von rankingcloud.de

  1. achim Beitragsautor

    Gestern abend kam doch noch eine Reaktion von rankingcloud.de:

    Hallo Herr Schmidtmann,

    wie unter http://www.rankingcloud.de/info.php nachzulesen, behalten wir uns vor, jeden Eintrag ohne Angaben von Gründen abzulehnen.

    Ihr Netzwerk von Websites ist nach unserem subjektiven Eindruck von geringerer Relevanz. Zudem werden ähnliche oder gleiche Inhalte auf viele verschiedene Domains verteilt. Dies dient offensichtlich nur dem Zweck eines besseren Rankings bei google und anderen Suchmaschinen.

    Viele Grüße,
    Mike Schmelzer
    rankingcloud.de

  2. achim Beitragsautor

    Und hier meine Antwort darauf:

    Hallo Herr Schmelzer,

    danke, dass Sie mir nun doch noch mal auf eine meiner Anfragen geantwortet haben.

    Dass Sie sich dieses vorbehalten, habe ich gelesen und das bleibt Ihnen auch gerne überlassen. Ich habe mich nur sehr gewundert, dass Sie erst viele meiner Websites akzeptieren und dann wieder ablehnen, nachdem ich mir die Mühe gemacht hatte, Ihren Code in meine Seiten einzubauen.

    Was Sie unter „geringerer Relevanz“ verstehen, ist mir nicht ganz klar. Wenn ich die anderen verlinkten Seiten angucke, so sehe ich dort in den meisten Fällen auch nicht mehr Relevanz.

    Das mit dem „besseren Ranking“ bei Google und anderen Websites weise ich zurück. Darauf war ich eigentlich noch nie vorrangig aus – natürlich ist das für jeden Website-Betreiber auch ein Ziel. Dass ich versuche, mit meinen Websites Geld zu verdienen, ist ja wohl legitim.

    Gleiche Inhalte finden Sie eigentlich nur auf meinen neuen ITSM-Websites und den neueren Reiseseiten. Dort habe ich noch nicht genug eigene Inhalte, für jede einzelne Website, arbeite aber daran. Dafür finden Sie auf meinen anderen Seiten aber auch eine Vielzahl unterschiedlichster Inhalte.

    Insoweit ist mir nicht klar, was Sie wirklich wollen und das kann ich auch nicht Ihrer Infoseite entnehmen.

    Viele Grüße
    Achim Schmidtmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.